No Thumbnail

Die ersten acht Minuten am Stück

Nun komm ich grad vom heutigen Lauf. Vorneweg gesagt: Gestern habe ich mich quasi nicht bewegt, auch kein Krafttraining gemacht, also Ruhetag pur. Außerdem habe ich gestern Abend einen Teller Reis gegessen, obwohl ich eigentlich darauf achte, abends keine oder nur wenige Kohlenhydrate zu essen.

No Thumbnail

Das erste Mal sechs Minuten

Komme gerade vom heutigen Lauf. Er war kürzer, als die letzten Läufe, aber dafür hatte ich heute das erste 6-Minuten-Intervall, umzingelt von jeweils einem 5er-Intervall, 3 Minuten Gehpause. Das erste Intervall war heute einwandfrei – allerdings war heute auch Einiges anders: Erstens bin ich schon

No Thumbnail

Ab morgen Urlaub

Ich habe ab morgen 14 Tage zur freien Verfügung! Und wie der Zufall es will, werden die Laufintervalle ab morgen länger: Am Ende meines Urlaubs werde ich wieder das erste Mal 15 Minuten am Stück laufen, an meinem ersten Arbeitstag dann 20! Ich bin sehr

No Thumbnail

Ich werd schneller (aufm Rad)

Heute wieder Ruhetag. Bin mitm Rad zur Arbeit gefahren. Sonst habe ich immer 40-45 Minuten gebraucht, heute 35 Minuten. Ich hatte nicht das Gefühl, schneller zu treten oder so, die Anstrengung fühlte sich an, wie sonst auch. Hallo Crosstrainingeffekt!

No Thumbnail

Wieder fünf Minuten

Habe mich entschlossen, die neuen Brooks erst mal einzulaufen. Also hab ich sie während der Arbeit getragen. Sie sind schon irgendwie perfekt; ich hatte nie bequemere Laufschuhe. Zum Laufen selbst werde ich jedoch erst mal weiter meine alten Puma Complete Cell tragen. Die sind jetzt